Wer viel Salz ist, muss nachts öfter aufs Klo - Einfach Gesund

Wer viel Salz ist, muss nachts öfter aufs Klo

Schränken Sie den Salzkonsum ein, dann schlafen Sie besser!
Wer viel Salz ist muss nachts öfter aufs Klo 1024x683 - Wer viel Salz ist, muss nachts öfter aufs Klo
Sie hat heute nach wahrscheinlich keinen ruhigen Schlaf! Bild: pexels.com

In Österreich essen wir gerne gesalzene Speisen. Das ist leider nicht gesund. Eine Folge davon: Unser Schlaf ist gestört.

Nächtlicher Harndrang ist keine Seltenheit. Der medizinische Fachbegriff dafür ist Nykturie. Das Problem: Betroffene können nicht richtig durchschlafen und sind auch tagsüber oft müde oder gereizt, auf jeden Fall aber weniger leistungsfähig.  Wenn das jede Nacht passiert, wird das für die Betroffenen oftmals zum Problem.

Je älter man wird, desto häufiger ist man davon betroffen: Zwei Drittel aller Frauen und Männer über 60 leiden darunter. Aber: Auch Jüngere können davon betroffen sein. Forscher aus Japan haben jetzt herausgefunden, dass Salz einen großen Einfluss auf den nächtlichen Klogang hat.

Fazit: Wer weniger salzhaltige Speisen zu sich nimmt, muss auch nachts weniger häufig aufs Klo. Etwa zwei Drittel Studienteilnehmer in Japan schafften es, ihren Salzkonsum zu verringern. Als Folge mussten sie statt zweimal nur noch einmal nachts raus.

Ein Drittel schaffte es nicht, den Salzkonsum einzuschränken. Im Gegenteil, sie aßen im Untersuchungszeitraum sogar noch mehr Salz. Sie mussten nachts sogar bis zu dreimal aufs Klo.

Also: Weniger salzige Chips und Erdnüsse vor dem Schlafengehen und schon schlafen Sie besser!

Sie haben Probleme mit Ihrer Blase? Lesen Sie hier mehr dazu

Das könnte Sie auch interessieren: