Studie: Menschen im Jahr 2100 könnten bis zu 130 Jahre alt werden

Studie: Menschen im Jahr 2100 könnten bis zu 130 Jahre alt werden

Immer mehr Menschen werden älter als 100. Wissenschaftler haben nun berechnet, dass wir sogar knapp 130 werden können.
langes leben
Wer robust ist, kann auch viele Geburtstage feiern.

Wie alt möchten Sie werden? Wenn Sie in den 70er-Jahren geboren wurden, schaffen Sie es vielleicht bis ins Jahr 2100!

Ewig leben! Das wollen viele. Ewig wird zwar nicht gehen, aber zumindest werden wir ziemlich alt werden. Forscher der University of Washington haben jetzt eine Studie veröffentlicht, die zeigt. Das Ergebnis: Bis zum Jahr 2100 könnten viele von uns 130 Jahre alt werden. 

 

Das zeigt sich auch jetzt schon. In den vergangenen Jahren ist die Zahl der 100-Jährigen auf über eine halbe Million Menschen weltweit angestiegen. Manche werden sogar 110 Jahre alt. 

 

Jeanne Calment aus Frankreich war bisher die älteste Frau der Welt. Als Sie im Jahr 1997 starb, war sie 122 Jahre und 164 Tage alt

Die Studienautoren verglichen dazu Daten aus 10 europäischen Ländern, Kanada, Japan und den USA innerhalb einer bestimmten Zeit. Mithilfe von statistischen Messmethoden berechneten sie, dass das Höchstalter von Jeanne Calment von 122 Jahren bis zum Jahr 2100 überschritten wird. 

 

Mit einer 99%igen Wahrscheinlichkeit wird demnächst ein Mensch zumindest 124 Jahre alt und mit einer 68%igen Wahrscheinlichkeit sogar 127 Jahre. Auch 130 Jahre werden möglich sein, allerdings nur mit 13%iger Wahrscheinlichkeit. Dass jemand 135 Jahre alt wird, ist hingegen so gut wie ausgeschlossen. 

 

Die Forscher fanden heraus, dass die Sterblichkeitskurve ab einem bestimmten Alter sehr flach wird. Jemand, der 110 Jahre alt wird, kann auch 114 Jahre alt werden. „Es handelt sich dabei um sehr robuste Menschen“, sagt Adrian Raftery, einer der Autoren. „Sie haben viel gesehen und überstanden, etwa Krankheiten.“

 

Einige von uns können sich also auf ein sehr langes Leben freuen. 

 

Bild: pexels.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Mit gesunder Ernährung bleiben die Zähne gesund

Neben der regelmäßigen Zahnpflege ist eine gesunde Ernährung wichtig für die Zahngesundheit. Zuckerhaltige Lebensmittel fördern das Bakterienwachstum, saure Lebensmittel greifen den Zahnschmelz an – trotzdem sind sie nicht vollkommen tabu, wenn man ihren Genuss richtig taktet. Andere Lebensmittel können der Zahngesundheit sogar Gutes tun.

Weiterlesen »