Kurzmeldung: Impfung für Bluthochdruckpatienten empfohlen

Kurzmeldung: Impfung für Bluthochdruckpatienten empfohlen

Eine Studie legt nahe: Wer über 60 ist und einen hohen Blutdruck hat, sollte sich jährlich gegen Grippe impfen lassen
Wer Bluthochdruck hat, soll sich jährlich impfen lassen; Bild: pexels.com

Kleiner Pikser, großer Schutz: Wer 60 oder älter ist, sollte sich jährlich gegen Grippe impfen lassen. Für Menschen mit Blut­hochdruck gilt dieser Rat besonders, legt eine dänische Studie nahe. Forscher ­haben herausgefunden, dass Impfen das Risiko, vorzeitig zu sterben, deutlich senkt.

Sie möchten mehr über Bluthochdruck erfahren? In unserer Broschüre Fokus: Bluthochdruck stehen alle wichtigen Informationen auf einen Blick!

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Gutenunverträglichkeit: die wichtigsten Symptome

Es gibt immer mehr Menschen, die unter einer Glutenunverträglichkeit leiden. Gluten, das ist ein natürlicher Bestandteil der meisten Getreidesorten im Inneren des Saatkorns. Dort liefert Gluten das wichtige Eiweiß, das die Pflanzen zum Wachsen brauchen.  Man muss bei Glutenunverträglichkeit allerdings aufpassen: Es gibt Menschen, die Gluten nicht besonders vertragen, sich nach dem Essen schwer fühlen,

Weiterlesen »

Wieder in Höchstform

Es fängt mit dem Satz meiner Liebsten an: „Der Keller gehört ausgemistet!“ Darauf ich: „Tja, dann mach das halt!“ Und nur einen Ehekrach später stehe ich also im Keller und durchwühle Kartons und Plastikkisten nach Dingen, die ich seit dem letzten Umzug nicht mehr in Händen gehalten habe. Die Trennung beginnt und ich bin überrascht,

Weiterlesen »