Jetzt kommt die Impfung gegen Katzenallergie - Einfach Gesund

Jetzt kommt die Impfung gegen Katzenallergie

Schweizer Forscher wollen Katzen impfen, damit Allergiker ein leichteres Leben haben
Verstecken nützt nichts, bald wirst du geimpft! Bild: pexels.com

In 3 Jahren soll der Impfstoff HypoCat auf den Markt kommen, der Allergikern das Zusammenleben mit Katzen erleichtert.

Gute Nachrichten für alle mit einem überschießenden Immunsystem: In der Schweiz arbeiten Forscher derzeit an einer Impfung gegen Katzenhaarallergie. Damit können bald auch Allergiker mit Katzen schmusen, ohne dass die Nase läuft, die Augen zuschwellen, und die Luft knapp wird.

Die gute Nachricht: Niemand muss sich spritzen fürchten, denn geimpft wird die Katze, nicht der Mensch. Mit dieser Impfung wird das Protein „Fel-d1“ der Katze reduziert. Es gelangt über Hautschuppen, die die Katze verliert und die auf Polstermöbeln und am Boden liegen, in unsere Atemwege und löst dort eine Überreaktion aus. Das menschliche Immunsystem fühlt sich durch dieses Protein massiv unter Druck gesetzt und schüttet massenweise Histamin aus, das für die allergische Reaktion sorgt.

Die Impfung soll in ca. 3 Jahren auf den Markt kommen und HypoCat heißen.

Das könnte Sie auch interessieren: