Blutzucker selber messen ist sinnvoll!

Blutzucker selber messen ist sinnvoll!

Eine Studie zeigt den Nutzen einer regelmäßigen Selbstmessung
Selber messen bringt’s! Bild: pexels.com

Nicht gut eingestellte Patienten mit Typ-2-Diabetes profitieren von einer regelmäßigen Selbstmessung des Blutzuckers. Und zwar auch dann, wenn sie kein Insulin spritzen. Das ergab eine Studie von Ärzten der britischen Universität Swansea.

Die Forscher zeigten, dass Menschen, die regelmäßig selbst ihren Blutzucker kontrollieren, sehr viel häufiger normale Blutzucker-Langzeitwerte (HbA1c-Werte) erreichten als solche, die nicht regelhaft maßen.

Ein guter Indikator für Blutzucker ist auch die Haut. Mehr Informationen dazu gibt es hier.

Das könnte Sie auch interessieren:

Ernährung bei Glutenunverträglichkeit – fit ohne Klebereiweiß

Lecker essen ohne Gluten Das Gluten ist ein Proteingemisch, welches im Weizen und Roggen, Dinkel und Gerste sowie im Urkorn enthalten ist. Hafer und Erzeugnisse daraus enthalten oft ebenfalls Spuren von Gluten. Das Klebereiweiß bindet das Wasser im Teig und macht diesen elastisch, sorgt für eine knusprige Kruste und hält die Backwaren länger frisch. Für

Weiterlesen »

Grippe, Corona oder Erkältung? So funktioniert der Laien-Schnelltest

Winterzeit ist Erkältungszeit! Je kälter es draußen ist, desto mehr Menschen mit Schnupfen und Husten begegnen uns. Trotz aller Vorsicht kann es passieren, dass wir uns anstecken. Seit 2019 müssen wir nun aber nicht mehr nur zwischen Erkältung und Grippe unterscheiden! Mittlerweile ist auch Corona ein wichtiges Thema. Die Symptome können einem grippalen Infekt oder

Weiterlesen »