Gesunde Zähne sind auch gut für die Leber

Gesunde Zähne sind auch gut für die Leber

Vom Zähneputzen profitieren auch die inneren Organe
Fest putzen senkt das Risiko für die Leber; Bild: pexels.com

Von guter Mundhygiene hängt mehr ab als nur die Gesundheit der Zähne. Das zeigte jetzt erneut eine Studie von Wissenschaftlern der Queen’s University Belfast (Nordirland). Sie untersuchten Patientenangaben auf Zusammenhänge zwischen der Mundgesundheit und Krebs­erkrankungen des Verdauungssystems, wie Tumore der Leber oder der Bauchspeicheldrüse.

Dazu analysierten die Forscher Daten aus der UK-Biobank Großbritannien von rund 470 000 Menschen. Wer über entzündetes Zahnfleisch, Mund­­geschwüre oder lose Zähne berichtete, dessen Risiko für Leberkrebs scheint demnach womöglich erhöht zu sein. Betroffen waren vor allem jüngere Frauen aus sozial benachteiligten Gesellschaftsgruppen. Wie die Forscher im United European Gastroenterology Journal schreiben, konnten sie für andere Tumore des Magen-Darm-Trakts keinen ähnlichen Zusammenhang feststellen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Frühjahr überkommt uns oft die Müdigkeit.

Frühjahrsfit statt frühjahrsmüde

Schlapp, wenn es schön wird: Warum gerade jetzt? Draußen erwacht die Natur aus ihrem Winterschlaf: Die Vögel zwitschern und die Bäume werden wieder grün – doch viele Menschen sind im Frühjahr geradezu das Gegenteil von fit und wach.

Weiterlesen »

Home-Office: Richtiges Sitzen schont den Rücken

Ach, Corona und kein Ende. Und auch das Home Office wird uns deswegen wohl noch länger erhalten bleiben. Wer im Büro arbeitet, bewegt sich mehr: An einem normalen Arbeitstag macht man Kaffeepausen, wechselt die Meetingräume oder geht einmal schnell in die Kantine zum Essen. Das alles fällt weg im Home-Office. Wir sitzen stundenlang immer in

Weiterlesen »