Das weibliche Gehirn bleibt länger fit - Einfach Gesund

Das weibliche Gehirn bleibt länger fit

Besserer Stoffwechsel sorgt für ein besseres Gedächtnis
Das weibliche Gehirn bleibt länger jung. Foto: pexels.com

Jetzt ist es wissenschaftlich bewiesen: Frauen sind gegenüber Männern klar im Vorteil. Ihr Gehirn ist im Durchschnitt um fast 4 Jahre jünger! 

 

Die Gehirne von Frauen sind um einiges fitter als die von gleichaltrigen Männern. Das haben jetzt Forscher aus Washington festgestellt. Sie verglichen 205 Männern und Frauen im Alter von 20 bis 82 Jahren und stellten fest, dass Frauen einen wesentlich besseren Stoffwechsel haben – als einen besseren Verbrauch von Zucker und Sauerstoff und auch das Blut floss besser.

 

Im Durchschnitt ist das Gehirn bei Frauen um 4 Jahre jünger als das von Männern – und das beginnt schon im ersten Erwachsenenalter und zieht sich bis ins hohe Alter durch. Deswegen schneiden Frauen bei Logik, Erinnerungsvermögen und Problemlösungen im fortgeschrittenen Alter deutlich besser ab als Männer.

Das könnte Sie auch interessieren:

Nagelpilz und was dagegen hilft

Nagelpilz ist lästig und nicht sehr schön anzusehen. Dabei lässt er sich relativ leicht behandeln, wenn man mit der Therapie rasch beginnt. Jeder Dritte ist davon betroffen: Nagelpilz. Zusammen mit dem Fußpilz gehört er zu den häufigsten Infektionskrankheiten überhaupt. Was ist Nagelpilz Ein Nagelpilz ist eine chronische Veränderung der Nagelplatte auf Fingern und Zehen, ausgelöst

Weiterlesen »